Turnierregeln

Offizielle Regeln für den Laola Cup

Lesen Sie die Turnierregeln, um mehr darüber zu erfahren, wie der LAOLA Cup durchgeführt wird. Informieren Sie sich vorab über die Altersklassen, die Spielzeit und weitere wichtige Informationen.


Turnierregeln

Offizielle Regeln für den Laola Cup

Lesen Sie die Turnierregeln, um mehr darüber zu erfahren, wie der LAOLA Cup durchgeführt wird. Informieren Sie sich vorab über die Altersklassen, die Spielzeit und weitere wichtige Informationen.
Spielberechtigt sind Personen, die gemäß den Bestimmungen ihres Heimatverbandes und der FIFA eine Spielerlaubnis für ihren teilnehmenden Verein, ihre Gemeinde oder ihre Vertretungsmannschaft erteilen. Der Spielerpass und die Personaldokumente (Geburtsdatum) sind mitzubringen und auf Verlangen vorzulegen.

Berechtigung

Spielberechtigt sind Personen, die gemäß den Bestimmungen ihres Heimatverbandes und der FIFA eine Spielerlaubnis für ihren teilnehmenden Verein, ihre Gemeinde oder ihre Vertretungsmannschaft erteilen. Der Spielerpass und die Personaldokumente (Geburtsdatum) sind mitzubringen und auf Verlangen vorzulegen.


Altersklassen

Spieler, die am oder nach dem 01.01.2002 geboren sind, dürfen in der Altersklasse U18/U19 spielen.
Spieler, die am oder nach dem 01.01.2004 geboren sind, dürfen in der Altersklasse U16/U17 spielen.
Spieler, die am oder nach dem 01.01.2006 geboren sind, dürfen in der Altersklasse U14/U15 spielen.
Spieler, die am oder nach dem 01.01.2008 geboren sind, dürfen in der Altersklasse U12/U13 spielen.
Spieler, die am oder nach dem 01.01.2010 geboren sind, dürfen in der Altersklasse U10/U11 spielen.


Spielzeit

Die voraussichtliche Spielzeit für alle Spiele beträgt 2 x 20 Minuten. Zur Halbzeit gibt es eine kurze Trinkpause und beide Teams wechseln die Seiten. Coaching in der Pause ist nicht erlaubt.


Ersatz

Während des Spiels ist es jederzeit erlaubt, Spieler auszuwechseln. Die Spieler müssen das Spielfeld in der Trainerzone nahe der Mittellinie verlassen und die Auswechselspieler betreten das Spielfeld im selben Bereich (Ausnahme: Verletzungen).


Spielbewertungen

Bei gleicher Punktzahl in Gruppenspielen entscheidet die Tordifferenz, welches Team weiterkommt. Bei gleicher Tordifferenz ist die Anzahl der erzielten Tore entscheidend. Sind diese auch exakt gleich, entscheidet der direkte Vergleich zwischen den Teams, wer weiterkommt. Ist dies auch gleich, entscheidet eine zufällige Verlosung, welches Team weiterkommt.

Steht in den K.-o.-Spielen (zB Achtelfinale) nach der regulären Spielzeit kein Sieger fest, wird der Sieger durch Elfmeterschießen ohne Verlängerung ermittelt. Zunächst treten drei Elfmeterschützen pro Team gegeneinander an. Wenn nach jedem Elfmeterschießen kein Sieger ermittelt wird, wird pro Team ein weiterer Elfmeter verhängt, bis ein eindeutiger Sieger feststeht. Alle Spieler sind als Elfmeterschützen berechtigt, unabhängig davon, ob sie sich am Ende des Spiels auf dem Spielfeld befinden oder auf der Bank ausgewechselt werden. Kein Spieler kann zwei Strafen ausführen, bis alle seine Mitspieler je einen Strafstoß erhalten haben.

Verspätet sich ein Team (5 Minuten nach dem offiziellen Beginn des Spiels) oder tritt es nicht an, gilt das Spiel als 0:2-Niederlage und wird vom Gegner mit 2:0 gewonnen. Bei unverschuldeter Verspätung entscheidet die Turnierleitung, ob das Spiel verschoben wird. Bricht ein Team ein Spiel ab, gilt das Spiel ebenfalls als 0:2-Niederlage und wird vom Gegner mit 2:0 gewonnen. Dies gilt auch bei grober Unsportlichkeit außerhalb des Spielfeldes. In diesem Fall hat die Turnierleitung das Recht, die Mannschaft vom Rest des Turniers auszuschließen.

Sollten Spiele witterungsbedingt abgesagt werden und aus terminlichen Gründen an den angesetzten Turniertagen nicht nachgeholt werden können, werden die Ergebnisse dieser Spiele nach dem Zufallsprinzip (2:0 oder 0:2) gezogen. Dies gilt nur im Falle einer Turnierunterbrechung, nicht bei einer Turnierabsage.

Spielerliste

Füllen Sie das erforderliche Blatt mit den Informationen Ihrer Spieler aus. Jede Mannschaft muss diese Liste am Montag, 27. Juli 2021, zum Turnier-Check-in bei der Turnierleitung mitbringen.

Spieler dürfen nur für eine Mannschaft spielen. Nimmt ein Verein mit mehreren Mannschaften teil, müssen die Spieler einer bestimmten Mannschaft zugeordnet werden. Ausnahmen von dieser Regel (zB aufgrund von Verletzungen) müssen von der Turnierleitung genehmigt werden.


Spieleranzahl & Spielfeldgröße

Die U15, U17 & U19 spielen auf einem Großfeld mit 10 Feldspielern plus 1 Torwart. Die U13 spielt mit 8 Feldspielern plus 1 Torwart auf einem 70 x 50 Meter großen Spielfeld mit 5 Meter Toren. Die U10/U11 spielt auf einem Kleinfeld mit 6 Spielern und 1 Torwart. Jedes Team darf beliebig viele Ersatzspieler mitbringen.


Beginnen

Den Anstoß nimmt das erstgenannte Team. Die zweite Mannschaft hat das Recht, die Spielfeldseite zu wählen. Der Anstoß darf nur von einem Spieler durchgeführt werden und kann mit dem ersten Ballkontakt rückwärts gespielt werden.


Strafen

Der Schiedsrichter hat das Recht, bei Foulspiel, unsportlichem Verhalten oder anderen rechtswidrigen Vergehen folgende Geldstrafen zu verhängen:
- 5-Minuten-Strafe (Gelbe Karte)
- Platzverweis (rote Karte)
- eine Zeitstrafe wird durch die Gelbe Karte verhängt.

Wird ein Spieler des Feldes verwiesen (Rote Karte), wird er automatisch für das nächste Spiel gesperrt. Es liegt im Ermessen des Turnierkomitees, eine höhere Geldstrafe zu verhängen. Bei schwerwiegenden Disziplinarverstößen (auch außerhalb der Turnierspiele) kann die Turnierleitung den betroffenen Spieler vom Turnier ausschließen.

Der LAOLA Cup fordert alle Mannschaften auf, sich gegenüber den anderen Mannschaften sowie gegenüber den Schiedsrichtern und deren Entscheidungen fair und rücksichtsvoll zu verhalten.


Ersatztrikots & Schuhe

Bei zwei Mannschaften mit gleicher Trikotfarbe muss die erstgenannte Mannschaft entsprechende Ersatztrikots oder Trikots tragen, die von der Turnierleitung ausgehändigt werden. Die Spieler müssen Schuhe für Rasen- und Kunstrasenplätze zum Turnier mitbringen.

Das Tragen von Fußballschuhen mit kitschigen Stollen (Stollen) auf Kunstrasen ist verboten. Sie können entweder runde Stollen (Stollen) oder Astro (Multi) tragen. Im Falle eines Verstoßes sind die Turnierleitung und der Schiedsrichter befugt, den betroffenen Spieler vom Spiel auszuschließen.
Das Tragen von Schienbeinschonern ist obligatorisch, um Verletzungen vorzubeugen.


Anerkennung der Regeln

Mit der Teilnahme am LAOLA Cup erkennen alle Vereine die Regeln an. Jeder Verstoß kann zum Ausschluss vom Turnier führen. Alle Vereine sind für ihre Kleidung und Gegenstände selbst verantwortlich. Der Veranstalter lehnt jede Haftung für eventuelle Verluste oder Beschädigungen von mitgebrachten Gegenständen ab. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Turnierleitung.


Einspruch einlegen

Ein Einspruch muss innerhalb von 15 Minuten nach Spielende bei der Turnierleitung eingereicht werden. Die Folgen der Berufung sind Sache der Turnierleitung. Die Kommission nimmt keine Einsprüche gegen die Entscheidungen der Schiedsrichter an.


Elbphilharmonie


Jungfernstieg


Reeperbahn


Innerhalb kürzester Zeit hat sich die Elbphilharmonie zu Hamburgs beliebtestem Gebäude und Wahrzeichen entwickelt. Menschen aus aller Welt kommen nach Hamburg und besichtigen das beeindruckende Gebäude direkt an der Elbe.
Der historische Jungfernstieg ist das Zentrum der Hamburger Innenstadt. Hier findet Ihr ein Geschäft nach dem anderen und habt einen fantastischen Blick über die Binnenalster.
Wahrscheinlich eine der berühmtesten Straßen der Welt. Die Reeperbahn bietet viele Möglichkeiten mit dem Team zu feiern (nur für die älteren Altersgruppen).


Speicherstadt


Tierpark Hagenbeck


Hamburger Dom


Dieser historische Ort war früher Umschlagplatz für Waren aller Art. Heute ist es ein sehr spannendes Viertel mit vielen besonderen Bauwerken und beliebten Freizeitangeboten wie dem Hamburg Dungeon und dem Miniatur Wunderland.
Der Tierpark Hagenbeck ist nicht weit vom Turniergelände entfernt. Tiere aus aller Welt sind hier zu sehen. Von Affen über Elefanten bis hin zu Löwen.
Der Hamburger Dom ist fast eine feste Institution in Hamburg. Dreimal im Jahr wird es aufgebaut, um Tausenden von Menschen eine Freude zu bereiten. Während des Turniers habt Ihr die Möglichkeit, sich einen Adrenalinkick zu holen.

Bild
RESERVIERT JETZT EINEN PLATZ IN EURER ALTERSGRUPPE UND FORDERT WEITERE DETAILS UND PREISE AN.
EINFACH AUF DEN UNTEN STEHENDEN BUTTON KLICKEN.
Bild
RESERVIERT JETZT EINEN PLATZ IN EURER ALTERSGRUPPE UND FORDERT WEITERE DETAILS UND PREISE AN. EINFACH AUF DEN UNTEN STEHENDEN BUTTON KLICKEN.
Weitere Informationen zum Turnier:

Turnierablauf
Fünf Tage LAOLA Cup: Drei Tage Spiel, spannendes Rahmenprogramm und Freizeit, um Hamburg zu erkunden.

Weiterlesen


Das Turniererlebnis
Mehr als 200 Teams reisen in das schöne Hamburg und spielen an einem atemberaubenden Ort, um den LAOLA Cup 2020 zu gewinnen.

Weiterlesen


Altersklassen
Es gibt fünf Altersklassen für die Mädchen und fünf für die Jungen. Hoffentlich ist auch eine Altersgruppe für euch dabei!

Weiterlesen


Weitere Informationen zum Turnier:

Weitere Informationen zum Turnier:

Bild
Turnierablauf

Mehr Informationen

Das Turniererlebnis

Mehr Informationen


Bild
Turnierablauf

Freuen Sie sich auf fünf Tage LAOLA Cup: drei Spieltage, ein spannendes Rahmenprogramm und Freizeit, um Hamburg zu erkunden. Hier wird Ihnen nicht langweilig!

Weiterlesen
Bild
Das Turniererlebnis

In Hamburg trifft sich die Welt! Mehr als 200 Teams reisen in das schöne Hamburg und spielen an einem atemberaubenden Ort, um den LAOLA Cup 2020 zu gewinnen.

Weiterlesen
Bild
Altersklassen

Hier findet Ihr die Altersklassen für den LAOLA Cup, es gibt fünf Altersklassen für die Mädchen und fünf für die Jungen. Hoffentlich ist auch eine Altersgruppe für Euch dabei!

Weiterlesen